Handelsverband

HBW.Stadtmacher.Ausbildung

Mit unserer Stadtmacherausbildung möchten wir Sie dabei unterstützen die Zukunft Ihrer Innenstädte nachhaltig zu sichern und die Digitalisierung als Chance zu ergreifen!

Was steckt dahinter?

Der HBW bietet diese berufsbegleitende Ausbildung in Kooperation mit dem herausragenden Kompetenzforum für Handel und Vitale Innenstädte, der VITAIL, an.

Unsere Referenten vermitteln praxisnah, verständlich und mit vielen Beispielen komplexe Sachverhalte. In exklusiven Locations werden Ansätze diskutiert, reflektiert und auf die Praxis Ihrer Stadt übertragen. Dabei ist uns – neben dem Praxisbezug – der Austausch zwischen den Teilnehmern besonders wichtig.

VITAIL - Kompetenzzentrum für Handel und vitale Innenstädte

ITAIL ist das erste ganzheitlich orientierte Kompetenzzentrum für Handel und Stadtentwicklung und ein Zusammenschluss von Experten dreier Institutionen und Unternehmen, von denen Städte und Kommunen in ihrer Zusammenarbeit von
maßgeschneiderten und zukunftssichernden Transformationsprozessen im Themenfeld Stadt und Handel profitieren.

Die Integrated Worlds, als Pionier der digitalen Transformation, prägt mit ihrem sich an den ständigen Veränderungen
im Einzelhandel, städtischen Strukturen und dem Verhalten von (Stadt-)Besuchern und Konsumenten orientierten Portfolio die Entwicklung und den Aufbau lebendiger Community-Plattform-Konzepte und verbindet so Stand heute mehr als 10.000 Organisationen unterschiedlichster Branchen miteinander. 

Das Institut für Handelsforschung (IFH) Köln forscht und berät als Brancheninsider zu handelsrelevanten Fragestellungen im digitalen Zeitalter und ist Initiator und Herausgeber der bundesweit bekannten Untersuchung „Vitale Innenstädte“ in der
Händler, Hersteller, Dienstleister und Kommunen durch die Bewertung von Erfolgsfaktoren für Innenstädte profitieren.

Das gmvteam verfügt über viele Jahre Erfahrung in der Entwicklung und praktischen Umsetzung von Innovationen, sowohl in Großkonzernen als auch beim Mittelstand und verfolgt den Ansatz durch konsequente Vermeidung unnötiger Kompliziertheit
Vereinfachung in viele Stadt- und Handelsprojekte zu bringen.

Ausbildungsinhalte

1. Was ist die Mission?

Mission der Stadtmacher-Ausbildung ist die Nutzung der Chancen von lokalen und digital gestützten Community-Modellen. Die Konzeption der Community-Modelle bietet einen nachhaltigen Mehrwert für die Besucher und Bürger Ihrer Stadt.

2. Wer ist die Zielgruppe?

Die Stadtmacher-Ausbildung richtet sich sowohl an Experten, die bereits Erfahrungen mit Digital- und Community-Strategien gesammelt haben und nun darauf aufbauen möchten als auch an Starter, die solche Maßnahmen erstmals in Angriff nehmen und einen erprobten Ansatz zur Realisierung nutzen wollen.
• Vertreter des Stadtmarketing
• Vertreter der Stadtverwaltung
• City-Manager
• Wirtschaftsförderer
• Lokale Handelskümmerer
• Vertreter von Handelsinitiativen
• Lokale Arbeitgeber und lokale Handelsgrößen

3. Was zeichnet die Stadtmacher-Ausbildung aus?

• Kompetenzaufbau in den wichtigsten Handlungsfeldern
• idealer Transformationsprozess zur nachhaltigen Belebung Ihrer Stadt
• Erfahrene Experten mit Praxiserfahrungen
• Einbeziehung von umfangreichen Forschungsprojekten und -Partnern

 

KICK-OFF

Digital gestützte, nachhaltige Community-Modelle zur Information, Kommunikation und Interaktion mit Bürgern und Besuchern

  • Wie und Wo anfangen? Einführung in die Erfolgs-Methodik EKT I und EKT II für die Definition, den Aufbau und den nachhaltigen Betrieb eines eigenen, digital-gestützten Stadtkonzepts
  • Wer sind meine Zielgruppen? Modellstrukturen unter Berücksichtigung der Anforderungen und dem Angebot lokaler Akteurs-Gruppen definieren
  • Wie binde ich Besucher nachhaltig? Unterstützende Mechanismen und Funktionen unter dem Mehrwertgedanken berücksichtigen und bereitstellen

KICKOFF Datum: 28.07.2020 I Uhrzeit: 9:00-16:30 Uhr I Ort: Unteres Schloss, Tübingen Kilchberg

AUSBILDUNGSMODUL I

Evaluation-Konzeption-Transformation in der Projektphase:

Skalierbare Modelle für den Aufbau einer digital gestützten Community-Strategie

 

  • Identifikation und Konsolidierung von Bedürfnissen, Erwartungen und Ansprüchen relevanter Zielgruppen im Projekt
  • Strukturen zur Modellierung der Komponenten im Zusammenspiel mit dem Angebot lokaler Akteurs-Gruppen
  • Die Evolution von der Informationsbereitstellung (Pflicht) hin zur Schaffung von Erlebnissen (Kür)

AUSBILDUNGSMODUL I Datum: 17.09.2020 I Uhrzeit: 9:00-16:30 Uhr I Ort: Freilichtmuseum, Beuren

AUSBILDUNGSMODUL II

Evaluation-Konzeption-Transformation in der Betriebsphase: Erfolgserprobte Handlungsempfehlungen für den Aufbau der Betriebsphase einer digital gestützten Community-Strategie

  • Strukturen, Rollen, Aufgaben und Formate benötigter Organisationsstrukturen für eine erfolgreiche Betriebsphase meines Konzepts
  • Onboarding-Strukturen für die Einbindung lokaler Akteure konkret umsetzen
  • Betriebs-, Service- und Geschäftsmodelle: Skalierbare und nachhaltige Betriebsstrukturen schaffen

 AUSBILDUNGSMODUL II Datum: 20.10.2020 I Uhrzeit: 9:00-16:30 Uhr I Ort: Integrated Worlds, Holzgerlingen

AUSBILDUNGSMODUL III

Mehrwertfunktionen und nachhaltige (Kunden-)Bindungs-Konzepte mit Ausbaupotenzial -  Wie aus Besuchern meines Standortes Fans werden

  • Interaktion und Engagement: Das Aktivieren relevanter Zielgruppen im Konzept
  • Das Etablieren und Verbreiten von Mehrwertfunktionen durch Nutzung digitaler Komponenten beschleunigen
  • Weitere Modelle zur nachhaltigen Bindung bestehender und Schaffung neuer Zielgruppen (Communities) etablieren

AUSBILDUNGSMODUL III Datum: 12.11.2020 I Uhrzeit: 9:00-16:30 Uhr I Ort: Unteres Schloss, Tübingen Kilchberg

AUSBILDUNGSMODUL IV

Transformation at-it’s-best: Erfahrungen von der Konzeption bis in den Betrieb aus aktuellen Umsetzungen


Zusammenfassung und Erfahrungsaustausch inkl. Insights aus den verschiedenen Projektphasen mit beteiligten Teilnehmern aus aktuell umgesetzten sowie sich in der Umsetzung befindenden Community-Projekten.

AUSBILDUNGSMODUL IV Datum: 15.12.2020 I Uhrzeit: 9:00-16:30 Uhr I Ort: Rathaus/Whiteroom, Kirchheim

Hier geht es zur Anmeldung!

Kosten der Ausbildung

Kosten für die Ausbildung: 2.990 Euro netto inkl. Ausbildungsunterlagen und Verpflegung

Sie haben eine Frage oder ein Anliegen zu diesem Thema? Schreiben Sie dem Handelsverband.
Handelsverband Logo

Kontaktperson(en)

Marius Haubrich
Marius Haubrich

Geschäftsführer

0711 64864-23

0711 64864-24

Neue Weinsteige

70180 Stuttgart

Helen Schnürle
Helen Schnürle

Referentin Vertrieb und Mitgliederservice

0711 64864-29

0711 64864-24

Neue Weinsteige 44

70180 Stuttgart

phd Modal