15.11.2019

EY-Studie bestätigt: Weihnachtsshopping ist stationär - Erreichbarkeit entscheidend!

Nur für jeden siebten Deutschen ist das Online-Shopping beim Kauf von Weihnachtsgeschenke die erste Wahl. Entsprechend werden rund 70 % des Geschenkbudgets deutschlandweit im stationären Handel ausgegeben. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Studie der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY (Ernst & Young), auf Basis einer repräsentativen deutschlandweiten Telefonumfrage.

Besonders brisant ist: Die Erreichbarkeit der Geschäfte ist in ganz Deutschland für die Kunden ein entscheidender Faktor! Der Online-Handel überzeugt entsprechend vor allem mit der Erreichbarkeit rund um die Uhr, von zu Hause aus und mit der größeren Auswahl. Niedrigere Preise spielen nur eine untergeordnete Rolle. Inhaltlich decken sich die Ergebnisse mit den der exklusiven HBW-DHBW Weihnachtsumfrage aus dem Oktober 2019. Fazit: Weihnachtsshopping ist stationär - Erreichbarkeit entscheidend! Mehr zu den Ergebnissen der Befragung finden Sie hier.

Kontaktperson(en)

Philipp Morio
Philipp Morio

Referent Public Affairs

0711 64864-40

0711 64864-24

www.hv-bw.de

Neue Weinsteige 44

70180 Stuttgart

phd Modal