Bütema AG

Consumer centric retailing

Die Bütema AG mit Sitz in Bietigheim-Bissingen erstellt Software, Prozesse und Workflows für die Emotionalisierung, Beratung und optimale Abwicklung der Shopping-Erlebnisse im Einzelhandel. Dabei steht das perfekte Erlebnis des Konsumenten und eine bestmögliche Integration in das Store-Konzept genauso im Mittelpunkt wie die Unterstützung der Kundenberater durch Verkäuferapps. Auf diese Art erreicht Bütema ein zeitgemäßes Einkaufserlebnis für Konsumenten genauso wie optimal zugeschnittene Filialprozesse zur Verbesserung von Frequenz, Bon-Umsatz und Warenwirtschaft. Die Bütema AG besteht aus einem jungen Team von derzeit 50 Mitarbeitern.

IT Solutions for a better shopping experience

Die Bütema AG ist ein Full-Service Anbieter von InStore Lösungen für den Fashion- & Lifestyle-Einzelhandel. Die Leistungen umfassen die Bereiche Digital Signage, Guided Selling, Self Service, Omnichannel und Store Operations. Dabei steht das perfekte Erlebnis des Konsumenten und eine bestmögliche Integration in das Store Konzept genauso im Mittelpunkt wie die Unterstützung der Kundenberater durch Verkäuferapps.

Digital Signage

Bildschirmwerbung (Digital Signage), bei der die Systeme direkt mit der Warenwirtschaft verbunden sind, ermöglicht eine kurzfristige und zeitgemäße Präsentation. Darüber hinaus wird die Ausstrahlung von Medieninhalten unter bestimmten Voraussetzungen (z.B. ausverkaufter Artikel) unterbunden. Die Screen-to-Screen Interaktion ist die Verbindung von Digital Signage und Guided Selling, die bei der Kundenberatung eine gesprächsbegleitende Steuerung der Anzeige über mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets bietet. Dabei kann es sich um ein Video oder passende Accessoires (Cross-Selling) handeln.

Digitaler Warenträger

Aktionsflächen können mit Hilfe der digitalen Plakate von der Zentrale aus verwaltet und bespielt werden. Unsere InStore Assistant App unterstützt die Mitarbeiter im Visual Merchandising bei der Bestückung der Aktionsflächen, Schaufenster oder Figuren.  Im Headoffice werden ausgewählte Kleidungsstücke per Knopfdruck auf die Smartphones der Mitarbeiter übertragen. Diese scannen die Kleidungsstücke ab und dekorieren sie auf der Fläche. Das Display auf der Aktionsfläche oder im Schaufenster zeigt automatisch die beworbenen Kleidungsstücke an, solange sie im Bestand sind.  

Guided Selling

Die Ausstattung der Filialmitarbeiter mit mobilen Endgeräten ermöglicht eine exzellente Verkaufsberatung. Die Verfügbarkeit eines Artikels in den Filialen oder im Onlineshop, Material- und Produktinformationen, Cross-Selling Artikel und weitere Farben, sowie Größen sind nur einige der Funktionen der sovia inStore Assistant App.  Im Verkaufsgespräch mit dem Kunden kann der Mitarbeiter am Smartphone auf diese Informationen zugreifen und sie durch die Push-Funktion auf den Digital Signage Bildschirmen visualisieren.

Self Service

Die Ausstattung der Verkaufsfläche oder des Umkleidebereichs mit Self Service Systemen kommt den Kundenwünschen nach höherer Unabhängigkeit und Zeitersparnis entgegen. Kunden können sich hier inspirieren lassen, Styles einsehen oder nach verfügbaren Größen und Farben in der Filiale, in anderen Filialen und im Onlineshop suchen. 
Mit Self Service Terminals auf der Fläche werden Artikel über einen Scanner erfasst. Kunden haben anschließend die Möglichkeit Farben, Größen, Material- und Produktinformationen sowie Cross-Selling Artikel zu recherchieren und über verschiedene Bestell- und Liefermöglichkeiten zu beziehen. In der Umkleidekabine hat der Kunde über den interaktiven Spiegel mit Touchfunktion die Möglichkeit sich Produkte anzeigen zu lassen. Passt ein Artikel nicht, so kann nach weiteren Größen oder Styles recherchiert werden. Über den „Hilfe-Button“ der Anwendung kann ein Kundenberater angefordert werden. Er erhält eine Push-Nachricht auf sein mobiles Endgerät. 

Omnichannel

Die stetig sinkende Kundenfrequenz im stationären Handel und steigende Kundenerwartungen durch das kanalübergreifende Shoppingverhalten sind Treiber für die notwendige Integration und den Ausbau von Omnichannel-Services im Einzelhandel. 
Mit Click & Collect, Click & Reserve und Return to Retail liefern wir drei Prozesse, die in Verbindung mit unserer Omnichannel-Plattform soviaRetail CORE eingesetzt werden können. 

Store Operations

Die Gestaltung und Optimierung von mobilen Prozessen, die es dem Verkaufspersonal erlauben auf der Fläche zu bleiben, bestimmen heute mehr denn je den Erfolg im Handel. Unsere Lösungen bieten anhand von Prozess-Vorlagen für Wareneingang, Inventur, Disposition und mobiler Etikettendruck eine schnelle und flexible Umsetzung.

zur Webseite

als Mitglied registrieren
Sie haben eine Frage oder ein Anliegen zu diesem Thema? Schreiben Sie dem Handelsverband.
Information
Ihre Vorteile als Mitglied
kostenlose Analyse des Digitalisierungsbedarfs
zu den Vorteilen scrollen
Bütema AG Logo

Kontaktperson(en)

Jörg Haiss
Jörg Haiss

Key Account Manager

07142 50170

Steinbeisstr. 7

74321 Bietigheim-Bissingen

phd Modal