12.11.2020

Digitalisierungsprämie Plus startet

Das Wirtschaftsministerium hat in Kooperation mit der L-Bank das Förderprogramm Digitalisierungsprämie Plus gestartet. Dafür stehen insgesamt 66 Millionen Euro zur Verfügung. Eine Antragstellung ist ab sofort möglich.

Mit der Digitalisierungsprämie Plus werden Digitalisierungsprojekte sowie Maßnahmen zur Verbesserung der IT-Sicherheit in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) gefördert.

Mit verbesserten Konditionen, einem erweiterten Kreis der Antragsberechtigten sowie förderfähigen Vorhaben kann die Digitalisierungsprämie Plus ein noch stärkerer Schwerpunkt auf die Digitalisierung der gesamten Wertschöpfungs- und Prozesskette werden.

Die Unternehmen können zwischen zwei Programmvarianten wählen:

  • Digitalisierungsprämie Plus – Zuschussvariante (direkter Zuschuss)
  • Digitalisierungsvariante Plus – Darlehensvariante (zinsverbilligtes Darlehen mit Tilgungszuschuss)

Damit können die Unternehmen entsprechend ihrer individuellen Bedarfs- und Liquiditätssituation die für sie am besten geeignete Förderart auswählen.

In der Zuschussvariante erfolgt die Antragstellung über die L-Bank, in der Darlehensvariante über die Hausbank des Antragstellers.

Gefördert werden Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Falls ein Unternehmen bereits schon einmal eine Digitalisierungsprämie erhalten hat, ist eine Antragstellung nach einer einjährigen Wartezeit möglich.

Die förderfähigen Vorhaben werden im Vergleich zu bisheriger Digitalisierungsprämie beibehalten. Auch die im Rahmen des Digitalisierungsprojekts notwendigen Schulungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind förderfähig. Die Anschaffung von reiner IKT-Grundausstattung (zum Beispiel Hardware wie unter anderem Laptops oder Tablets) ist von der Förderung ausgenommen.

Unterstützt werden Vorhaben mit einem Kostenvolumen zwischen 10 000 Euro und 200 000 Euro mit 5 000 Euro bis 20 000 Euro (in Abhängigkeit vom jeweiligen Kostenvolumen).

Weitere Informationen zur Digitalisierungsprämie Plus und die Antragsformulare finden Sie unter www.wirtschaft-digital-bw.de/service/digitalisierungspraemie-plus

Kontaktperson(en)

phd Modal