31.03.2019 - 01.04.2019

65. Parfümerietagung 2019

Tagung (Düsseldorf)

65. Parfümerietagung 2019 – EINFACH – BEQUEM – INDIVIDUELL – PERSÖNLICH

Düsseldorf 31. März – 01. April 2019

 

DAS THEMA 2019

Demografischer Wandel, geändertes Kundenverhalten, technologische Innovationen und digitale Disruption – die Strukturen des Einzelhandels verändern sich nachhaltig. Die Kundenfrequenz in den Fußgängerzonen fällt, große Marken sind immer weniger gefragt, die Konzentration in der Branche nimmt zu. Funktioniert Parfümerie also nur noch in Großstädten, im Internet mit Rabatten und möglichst wenig Personal? Neigt sich die Zeit von Luxusparfums und Prestigekosmetik ihrem Ende zu? Gibt es in Zukunft nur noch Ketten? „Nein!“ sagt der Bundesverband Parfümerien.

Neue Chancen und Möglichkeiten

Selten gab es im Parfümeriemarkt so viele Chancen wie gerade heute und selten waren die Möglichkeiten, diese nutzen zu können, auch für kleine Unternehmen so groß wie heute. Allerdings ist ein radikales Umdenken nötig…

Persönlicher Kontakt wir immer wichtiger

Das Leben ist komplexer geworden. Soziale Medien und die ständige Verfügbarkeit von digitaler Information haben unser Denken, Fühlen und Handeln verändert. Wir sind skeptischer geworden. Das Vertrauen in Institutionen, Großunternehmen und Marken nimmt ab. Der persönliche Kontakt, im Cafe, wie über Whats App, wird dagegen immer wichtiger. Eine gute Nachricht für den Handel!

Massenprodukte ziehen nicht mehr…

Wir leben in einer Überflussgesellschaft. Materielle Güter sind für jeden immer und überall sofort verfügbar. Produkte und Marken verschwimmen so zunehmend zu einem Einheitsbrei gesichtsloser Massenware. Folge: Die Kunden sind gelangweilt und verlieren immer mehr das Interesse an einem als austauschbar empfundenen Einheitssortiment.

Sinnvolle Auswahl aus unendlichen Möglichkeiten

Es wird daher immer schwerer, aus den schlicht unendlichen Möglichkeiten eine sinnvolle Auswahl zu treffen. So wird Kaufen beinahe zur Wissenschaft, zur Aufgabe. Von einem passiven Konsumieren zu einem aktiven Akt. Dennoch hat niemand Lust, seine Zeit mit unnötigem Suchen zu vergeuden. Der Kauf selbst, der Weg dahin und Spaß und Erlebnis mit einem Produkt oder einer Dienstleistung rücken daher stärker in den Fokus.

Produkt und Marken rücken in den Hintergrund

Das Produkt tritt in den Hintergrund, Erlebnis, Spaß, Einfachheit, Bequemlichkeit und das menschliche Miteinander rücken in den Mittelpunkt. Eine gute Nachricht für uns und zugleich eine Herausforderung.

Vom Verkäufer zum Sparringspartner

Wir müssen den Kunden wieder stärker in den Blickpunkt rücken. Wir müssen weg vom Verkauf, weg von Preisen, Rabatten und reinem Produktnutzen, weg von der Markenfixierung. Hin zu Service, Dienstleistung, Erlebnis und echten, spannenden und glaubwürdigen Sortimenten. Der Weg dahin führt über den persönlichen Austausch mit kompetenten, ehrlichen, glaub- und vertrauenswürdigen Gesprächspartnern, die jeden Kunden bei seiner ganz persönlichen Suche unterstützen… und zwar offen, fair und auf Augenhöhe…

DIE REFERENTEN 2019

  • Nicole Nitschke, Geschäftsführerin, Douglas Deutschland und Schweiz
  • Mathias Bork, CEO, QVC Handel S.à r.l. & Co. KG
  • Prof. Peter Wippermann, Trendforscher und Gründer der Trendforschungsagentur Trendbüro
  • Thomas Harms, Managing Partner Consumer Products & Retail, Ernst & Young GmbH – FutureConsumerNow
  • Enrico Krien, Team Manager Analytic Consulting für Health, Beauty, Homecare and Dairy, The Nielsen Company (Germany) GmbH
  • angefragtProf. Dr. Luca Turin, Biophysiker und internationaler Duftkritiker, zusammen mit seiner Frau Tania Sanchez hat er im Juni den dritten Parfum-Guide veröffentlicht
  • Diskussionsrunde: Der neue Kunde – Chance und Herausforderung für Handel und Hersteller 2019
    • Frank Haensel/Christian Lorenz, Geschäftsführer, Beauty Alliance,  Bielefeld.
    • Barbara Summerer, Präsidentin des Bundesverband Parfümerien
    • Manfred Dietzler, Geschäftsführer, WIR FÜR SIE Parfümerie GmbH, Mülheim-Kärlich
    • angefragt – Yvonne Rostock, General Manager DACH, Coty Luxury
    •  angefragt – Isabel Neudeck, Geschäftsführerin, L‘Oréal Luxe

Hier geht es zur Anmeldung!

Kontaktperson(en)

phd Modal